Vollversion

WM in Bulgarien: Belarussische Dame-Spieler holen alle Medaillen im klassischen Programm

Sport 10.09.2019 | 17:05
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 10. September (BelTA) - Belarussische Sportler haben alle Medaillen im klassischen Programm bei der Dame-Spiel-WM-64 gewonnen, die am 10. September in Sweti Wlas (Bulgarien) zu Ende ist. Das gab der Belarussische Damespielverband bekannt.

Die obere Stufe des Siegespodestes bestiegen Jana Jakubowitsch und Igor Michaltschenko. Silber holten Darja Fedorowitsch und Wladislaw Waljuk. Zu bronzenen Preisträgern wurden Anastassija Baryschewa und Andrej Waljuk.

Gold im Rapide-Damespiel gewannen Darja Fedorowitsch und Igor Michaltschenko. Silber holte ihre Mannschaftspartnerin, Wera Chwaschtschinskaja.

Im Blitz-Programm wurde Jana Jakubowitsch zur Meisterin. Auf Platz zwei landete Darja Fedorowitsch. Die dritte Position nahm Wera Chwaschtschinskaja ein, Igor Michaltschenko gewann Silber im Blitz-Programm, Bronze ging an Andrej Waljuk.

An den Wettbewerben nahmen 93 Sportler aus 31 Staaten teil.

Nachrichten der Rubrik Sport
Vollversion