Vollversion

Ukrainische Sportlerin: Wettbewerbe in Minsk auf hoher Ebene organisiert

Sport 11.09.2019 | 14:24
Hanna Ryschykowa
Hanna Ryschykowa

MINSK, 11. September (BelTA) – Die zweifache Meisterin der 2. Europaspiele, Ukrainerin Hanna Ryschykowa, die 400 m-Hürdenlauf gewann, betonte im Gespräch mit Journalisten, dass das Match Europa vs. USA wie die Europäischen Spiele auf hoher Ebene organisiert ist. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

„Mir gefällt Minsk sehr. Ich war bei den 2. Europäischen Spielen hier und kam wieder. Sowohl damals als auch heute ist die Organisation von Wettbewerben auf einem sehr hohen Niveau. Alles ist bis ins kleinste Detail durchdacht. Offen gesagt, bin ich nur froh, dass Minsk einen so großen Wettbewerb veranstaltet, denn dieses Land ist fast zu meiner Heimat geworden“, so die Sportlerin.

Sie betonte, dass der Start in Minsk die letzte Gelegenheit für sie war, ihre Stärke vor der Weltmeisterschaft zu testen. Hanna Ryschykowa wird sich auf das Weltforum in der Ukraine vorbereiten, wo sie ihre Leistung während des Duells Europa-USA analysieren und an ihren Fehlern arbeiten wird.

Auf dem Programm des historischen Kontinentalvergleichs standen Hammerwurf, Speerwurf, Diskuswurf, 100m-Lauf, 100m-Hürdenlauf, 110m-Hürdenlauf, 200m-Lauf, 400m-Lauf, 400m-Hürdenlauf, 800m-Lauf, 1500m-Lauf, 3000m-Lauf, 3000m-Hürdenlauf, 4x100m Staffel, gemischte Staffel (200-200-400-800m), Kugelstoßen, Dreisprung, Hochspringen, Weitsprung, Stabhochsprung.

In jeder Disziplin traten 8 Athleten (je 4 Vertreter aus Europa und den USA) auf. Die Sieger erhalten 7 Tsd. Euro. Für den zweiten Platz bekommt man 5 Tsd. Euro, für den dritten – 4 Tsd Euro. Am Turnier nahmen etwa 350 Athleten teil. 14 Sportler vertraten die belarussische Mannschaft in der Mannschaft Europas.

Die Wettkämpfe starteten am 9. September und endeten am 10. September.

Das Recht auf die Sendung erwarben Fernsehkanäle „Belarus 5“, Czech TV (Tschechien), DR (Dänemark), YLE (Finnland), France TV (Frankreich), BBC (Großbritannien), MTV (Ungarn), LT (Litauen), TVP (Polen), RTS (Serbien), SR (Schweden), NBC (USA).

Nachrichten der Rubrik Sport
Vollversion