Vollversion

Tennisturnier in Rom: Marosawa und Aoyama stehen im Viertelfinale

Sport 16.05.2019 | 19:55
Lidsija Marosawa und Shuko Aoyama. Archivfoto Jimmie48 tennis photography
Lidsija Marosawa und Shuko Aoyama. Archivfoto Jimmie48 tennis photography

MINSK, 16. Mai (BelTA) - Die Belarussin Lidsija Marosawa und die japanische Tennisspielerin Shuko Aoyama siegten zum zweiten Mal im Doppelspiel beim Tennisturnier in Rom. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im 1/8-Finale besiegte das belarussisch-japanische Tandem das kanadisch-chinesische Duo Gabriela Dabrowski/ Xú Yīfán mit 6:2, 6:7 (5:7), 10:8.

Aljaksandra Sasnowitsch und die Ukrainerin Lesja Zurenko kämpfen um das Viertelfinale gegen Aryna Sabalenka und Elise Mertens aus Belgien.

Im 1/16-Finale treten Viktoria Azarenka und Ashleigh Barty aus Australien auf das australisch-japanische Tandem Jessica Moore/ Miyu Katō an.

Nachrichten der Rubrik Sport
Vollversion