Vollversion

Tennisturnier in Bratislava: Jahor Herassimau setzt sich bis zum Achtelfinale durch

Sport 06.11.2019 | 09:00
Jahor Herassimau. Foto gotennis.ru
Jahor Herassimau. Foto gotennis.ru

MINSK, 6. November (BelTA) - Belarussischer Tennisspieler Jahor Herassimau setzte sich bis zum Achtelfinale beim Challenger-Turnier in Bratislava durch. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

In Runde 2 trat der Belarusse (100, ATP) gegen den Slowaken, Filip Hovansky (173, ATP) an und gewann in zwei Sets mit 6:3, 7:5. Um das Viertelfinale kämpft Jahor Herassimau gegen den Sieger des italienischen Widerstands Salvatore Caruso (97) - Federico Gaio (154).

Ein weiterer belarussischer Tennisspieler Ilja Iwaschka (143) gewann den Vertreter Frankreichs, Elliot Benchetrit (208) mit 6:1, 7:6 (7:5). Heute rivalisiert Ilja Iwaschka in Runde 2 mit dem ungarischen Tennisspieler Márton Fucsovics (71).

Im Achtelfinale des Doppelspiels verloren der Belarusse Andrej Wassilewski und Artem Sitak aus Neuseeland gegen das amerikanische Duo Nicholas Monroe/ Nathaniel Lammons mit 6:4, 3:6, 4:10.

Das Tennisturnier in der slowakischen Hauptstadt ist am 10. November zu Ende.

Nachrichten der Rubrik Sport
Vollversion