Vollversion

Tennisturnier in Beijing: Aliaksandra Sasnowitsch verliert beim Auftaktspiel

Sport 30.09.2019 | 14:55
Aliaksandra Sasnowitsch. Foto des Belarussischen Tennisverbandes
Aliaksandra Sasnowitsch. Foto des Belarussischen Tennisverbandes

MINSK, 30. September (BelTA) - Die belarussische Tennisspielerin Aliaksandra Sasnowitsch (60) startete erfolglos beim großen Turnier in Beijing mit dem Preisfonds von $8 Mio. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Im 1/32-Finale des Einzels trat die Belarussin gegen die Nummer 6 der Weltrangliste aus Kanada Bianca Andreescu an und siegte in zwei Auftaktspielen. Danach scheiterte Aliaksandra Sasnowitsch mit 6:2. Der zweite Set endete unentschieden mit 2: 2. Aber das Szenario des ersten Sets wiederholte sich nicht. Aliaksandra Sasnowitsch holte 4 Punkte und gewann mit 6:2. Im entscheidenden Set behielt Bianca Andreescu die Oberhand mit 6:1.

Beim Auftaktspiel des Doppels treten Aliaksandra Sasnowitsch und Weronika Kudermetowa aus Russland gegen das russisch-tschechische Tandem Jekaterina Alexandrowa/ Kateřina Siniaková an.

Die Belarussin Aryna Sabalenka (14) beginnt das Spiel in der chinesischen Hauptstadt im 1/16-Finale gegen die Russin Darja Kassatkina.

Das Turnier in Beijing ist am 6. Oktober zu Ende.

Nachrichten der Rubrik Sport
Vollversion