Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
24 Oktober 2022, 09:35

Sabalenka ist um drei Plätze gefallen, Azarenka rückte auf den 10. Platz der WTA-Rangliste vor

MINSK, 24. Oktober (BelTA) - Die Belarussin Aryna Sabalenka ist in der neuen Rangliste der Women's Tennis Association (WTA) um drei Plätze gefallen, wie die BelTA berichtet.

Vor einer Woche war Sabalenka noch die Vierte, doch nach ihrer Niederlage im 1/16-Finale des Turniers von Guadalajara belegt sie jetzt den siebten Platz. Sie hat 2970 Punkte. Eine weitere Belarussin, Victoria Azarenka, erreichte in Guadalajara das Halbfinale und rückte mit 1597 Punkten vom 37. Platz auf den Platz 27 vor. Aliaksandra Sasnovich liegt auf dem 31. Platz (mit 1.428 Punkten).

Die zehn besten in der WTA-Rangliste:

1. Iga Swiatek (Polen) mit 10.335 Punkten;

2. Ons Jabeur (Tunesien) mit 4555;

3. Jessica Pegula (USA) mit 4316;

4. Coco Gauff (USA) mit 3271;

5. Maria Sakkari (Griechenland) mit 3121;

6. Caroline Garcia (Frankreich) mit 3.000;

7. Aryna Sabalenka (Belarus) mit 2970;

8. Daria Kasatkina (Russland) mit 2935;

9. Veronika Kudermetova (Russland) mit 2.795;

10. Simona Halep (Rumänien) mit 2661.

In der Rangliste der Association of Tennis Professionals (ATP) liegt der beste belarussische Spieler Ilya Ivashko auf dem 72. Platz (730 Punkte), Egor Gerasimov auf dem 253. Platz (203).

Die Top 10 der ATP-Rangliste:

Carlos Alcaraz (Spanien) mit 6730;

2. Rafael Nadal (Spanien) mit 5810;

3. Kasper Ruud (Norwegen) mit 5.600;

4. Daniil Medwedew (Russland) mit 5155;

5. Stefanos Tsitsipas (Griechenland) mit 5035;

6. Alexander Zverev (Deutschland) mit 4860;

7. Novak Djokovic (Serbien) mit 4320;

8. Andrej Rublew (Russland) mit 3685;

9. Felix Auger-Allassim (Kanada) mit 3315;

10. Taylor Fritz (USA) mit 3195.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus