Projekte
Staatsorgane
flag Montag, 15 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
23 Dezember 2022, 12:11

„Neman“ und „Gomel“ feiern Siege bei Meisterschaften von belarussischer Eishockey-Extraliga

MINSK, 22. Dezember (BelTA) - Am Donnerstag, den 22. Dezember, wurde die reguläre Meisterschaft der belarussischen Eishockey-Extraliga mit drei Spielen in Gomel, Mogiljow und Lida fortgesetzt.

Die Hockeyspieler von "Neman" feierten den sechsten Sieg in Folge: Zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen musste „Grodno“ eine 0:3-Niederlage gegen "Lida" hinnehmen. Dank einer Erfolgsserie liegt „Neman“ weiterhin vor „Shakhtyor“, während die Teams aus Soligorsk und Grodno nur zwei Punkte zurückliegen (54 zu 52). Im Parallelspiel setzte sich „Gomel“ mit 3:2 gegen „Brest“ durch, wobei Michail Kowaljow den entscheidenden Puck für „Gomel“ erzielte. Damit kehrt „Gomel“ auf den 3. Platz in der Extraliga zurück, den es sich allerdings mit Minsk "Yunost" teilt: Beide Vereine haben jeweils 47 Punkte. Ebenfalls am Donnerstag hat "Dinamo-Molodetschno" den Klub „ Mogiljow“ dank eines Hattricks von Eduard Grin mit 5:2 besiegt.

Die nächsten Spiele der nationalen Meisterschaft finden am Dienstag, 27. Dezember, statt. In der Pause zwischen den Runden findet ein internationales Turnier "PARI Cup of the Union" statt, an dem neben „Metallurg“ aus Schlobin und "Yunost" auch die russischen Mannschaften „Rubin“ (Tjumen) und „Dinamo“ (St. Petersburg) teilnehmen, die die höhere Eishockeyliga vertreten. Die Halbfinalspiele des Turniers werden am Samstag in Schlobin ausgetragen, während das Spiel um den dritten Platz und das Finale am Sonntag ausgetragen werden.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus