Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
25 März 2024, 14:48

Litwinowitsch und Bordilowskaja gewinnen olympische Lizenzen im Trampolinspringen

MINSK, 25. März (BelTA) - Der Internationale Turnverband hat die endgültige olympische Rangliste im Trampolinturnen auf der Grundlage der Ergebnisse von fünf Etappen des Weltcups 2023 und 2024 veröffentlicht.

Die Qualifikationswettbewerbe für die Olympischen Spiele wurden bei den Trampolin-Weltcup-Etappen in Portugal, den USA und Bulgarien im Jahr 2023 sowie bei den Turnieren in Aserbaidschan und Deutschland in dieser Saison durchgeführt. Aufgrund der Suspendierung von den internationalen Wettkämpfen verpassten die belarussischen Trampolinturner drei Etappen im Vorjahr, doch nach ihrer Rückkehr auf die Weltbühne gelang ihnen die Teilnahme an den beiden letzten Turnieren. Gemäß den Selektionsregeln wurden nur die besten zwei von fünf Ergebnissen in der olympischen Rangliste berücksichtigt, dank dieser Regel behielten unsere Athleten ihre Chancen, um Lizenzen zu erkämpfen.

Nach den Ergebnissen aller Etappen des Männerwettbewerbs erhielten zehn Personen von ihren Nationalen Olympischen Komitees Tickets für Paris, darunter Iwan Litwinowitsch, der Sieger von Tokio 2020. Bei den Wettbewerben in Baku und Cottbus belegte der Belarusse den dritten Platz und erhielt dafür 100 Punkte in der Gesamtwertung. Das war das zweite Resultat unter allen.
 
Bei den Athletinnen erhielt Wioletta Bordilowskaja ebenfalls eine Lizenz für die Olympischen Spiele. Ende Februar wurde die Belarussin bei der Etappe in Aserbaidschan Zehnte und am vergangenen Wochenende belegte sie in Deutschland den 12. Platz. Bordilowskajas Gesamtsumme beläuft sich auf 40 Punkte, was dem neunten Platz der Weltrangliste entspricht.


Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus