Vollversion

Jahor Herassimau zog ins Viertelfinale beim Tennisturnier in Nur-Sultan ein

Sport 18.07.2019 | 14:31
Jahor Herassimau. Foto: Belarussischer Tennisverband
Jahor Herassimau. Foto: Belarussischer Tennisverband

MINSK, 18. Juli (BelTA) – Der belarussische Tennisspieler, Jahor Herassimau (ATP 137), ist ins Viertelfinale beim Challenger-Tennisturnier (Preisfonds $135 Tsd.) in Nur-Sultan eingezogen. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Der Belarusse siegte im Achtelfinale über den japanischen Tennisspieler Shuichi Sekiguchi (516) mit 6:2, 6:0. Im Auftaktspiel schlug er den Vertreter aus Russland Konstantin Krawtschuk (462) mit 7:5, 6:4. Im Viertelfinale tritt Jahor Herassimau gegen Khumoyun Sultanov aus Usbekistan an.

Das Turnier in der kasachischen Hauptstadt endet am 21. Juli.

Nachrichten der Rubrik Sport
Vollversion