Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
21 Juli 2022, 15:53

In Minsk ist internationales Turnier für Fünfkampf „Freundschaftspokal“ abgeschlossen

MINSK, 21. Juli (BelTA) - In Minsk endete der Freundschaftspokal, ein internationales Turnier im modernen Fünfkampf, an dem junge Männer und Frauen aus Belarus und Russland teilnahmen.

Die Teilnehmer des U17-Wettbewerbs waren die stärksten im Triathlon (Schwimmen + Laserlauf). Bei den Mädchen gingen die ersten beiden Plätze an Alexandra Ljaschenko und Mira Buraja aus Belarus, während das belarussische Team auch die Staffel- und Mannschaftswettbewerbe gewann.

Junge Sportler unter 19 Jahren traten in vier Disziplinen an (Schwimmen, Fechten, Lasertag). Bei den Junioren belegte Aleksej Safontschik aus Belarus den ersten Platz, und auch in der Mannschaftswertung war unser Vierer der Beste. Maria Gnedtschik und Stefanija Kislenkowa aus Belarus belegten die Plätze zwei und drei in den Einzelwettbewerben der Mädchen. Stefania Kislenkowa gewann auch die Staffel mit Anastasija Malaschenok, und Gnedtschik gewann zusammen mit Daniil Beljakowitsch das gemischte Doppel.

Der Wettbewerb wurde vom Belarussischen Verband für Modernen Fünfkampf gemeinsam mit dem Ministerium für Sport und Tourismus der Republik Belarus organisiert.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus