Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
27 Dezember 2022, 09:38

HC Dinamo Minsk verlor sechstes Spiel in Folge

MINSK, 26. Dezember (BelTA) - Die Eishockeyspieler von Dinamo Minsk haben eine weitere Heimserie in der regulären Meisterschaft der Kontinental Hockey League (KHL) mit einer Niederlage begonnen.

Im ersten Spiel der letzten Heimserie des Jahres 2022 traf die Minsker Mannschaft auf die leistungsschwächste Mannschaft der KHL Eastern Conference, "Neftechimik" aus Nischnekamsk. Das erste Drittel endete zu Gunsten der „Wisente“: Nach dem ersten Gegentreffer glichen die Gastgeber durch Brandon Kozun schnell aus und gingen durch Dmitri Korobow mit 2:1 in Führung. Zu Beginn des zweiten Drittels lieferten sich die beiden Mannschaften einen Schlagabtausch (Pawel Warfolomejew traf für Dinamo Minsk), und in der Schlussminute baute Witali Pintschuk die Führung von Dinamo auf zwei Tore – 4:2 - aus.

Der scheinende Vorsprung der Wisente verpuffte jedoch noch vor der Pause, als Anthony Kamara einen Doppelpack für Neftechimik erzielte. Das war aber noch kein Ende: In den letzten 20 Minuten lag Nischnekamsk mit zwei Toren zurück- Die beide hat Ilja Fedotow erzielt. Minsk hatte nichts den Gästen anzubieten und kassierte in der Schlussphase noch einen weiteren Gegentreffer. Infolgedessen verlor Dinamo Minsk mit 4:7.

Damit haben die Männer von Craig Woodcroft sechs Spiele in Folge verloren und einen Punkt geholt. Dennoch bleibt unser Team auf dem 8. Platz der KHL Western Conference, punktgleich (42) mit Severstal aus Tscherepowez, die ein Spiel weniger absolviert haben. Das nächste Heimspiel bestreitet Dinamo Minsk am 28. Dezember in der Minsk-Arena gegen „Torpedo“ aus Nischni Nowgorod. Das Spiel beginnt um 19:10.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus