Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
13 September 2022, 09:56

Handballverein SKA Minsk startet SEHA-Saison mit Spiel gegen Meister von Russland

MINSK, 13. September (BelTA) - Die belarussischen Handballvereine haben die Aufstellungen für ihre Eröffnungsspiele in der SEHA-League East Division bekannt gegeben.

Der erste von vier belarussischen Vereinen wird der Vizemeister „SKA Minsk“ sein, der am 30. September gegen den 21-maligen russischen Meister „Tschechow Bären“ antritt. Ein weiterer Debütant bei diesen Wettbewerben, der Bronzemedaillengewinner der belarussischen Meisterschaft der Handballverein „Gomel“, spielt am 1. Oktober zu Hause gegen die „Permer Bären“. Der mehrjährige Meister der SEHA-Liga Meshkov Brest empfängt am 2. Oktober den Verein „Masheka“ aus Mogiljow. Neben diesen Teams wird auch „Neva“ aus St. Petersburg in dieser Liga spielen.

Die SEHA (South East Handball Association) wurde im Jahr 2011 gegründet. In verschiedenen Jahren traten die Vereine aus Belarus, Ungarn, der Slowakei, Slowenien, der Ukraine, Montenegro, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Nordmazedonien, Kroatien, Rumänien, Russland und China an.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus