Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
14 Februar 2024, 09:55

Gulina gewinnt kleine Silbermedaille bei den Europameisterschaften im Gewichtheben

MINSK, 14. Februar (BelTA) - Die Europameisterschaften im Gewichtheben werden in Sofia, der Hauptstadt Bulgariens, fortgesetzt, wo belarussische Athleten in einem neutralen Status antreten.

Am zweiten Wettkampftag traten die Frauen in der Kategorie bis 55 kg auf die Bühne der Europameisterschaften. Unser Team in dieser Gewichtsklasse wird von Yulia Gulina vertreten. In der ersten Übung - dem Reissen - schaffte die Belarussin konstant 80, 83 und 85 kg Hantel zu heben und wurde somit Besitzerin der kleinen silbernen Auszeichnung. Nur Sul Anette Wohler aus Norwegen schaffte es, ein Kilogramm mehr zu heben.

Im Stoßen war Gulina nicht so erfolgreich: 98 kg nahm unsere Athletin im zweiten Versuch, der Ansatz von 102 kg blieb erfolglos. Mit 183 kg belegte die Belarussin am Ende den sechsten Platz unter 15 Teilnehmerinnen. Europameisterin wurde die Italienerin Celine Delia, Silber ging an Alexandra Grigoryan aus Armenien, Dritte wurde die Norwegerin Voler.

Morgen werden zwei Vertreter von Belarus auf dem bulgarischen Podium stehen: Alina Shchepanova wird in der Klasse bis 59 kg der Frauen und Gennady Laptev in der Klasse bis 67 kg der Männer um die Medaillen kämpfen. Insgesamt nahmen an den Europameisterschaften im Gewichtheben mehr als 350 Athleten aus 41 europäischen Ländern teil, aber auch Athleten aus den Vereinigten Staaten kamen nach Sofia. Das Kontinentalforum wird am 18. Februar enden.

Dieses Turnier ist eines der fünf obligatorischen Qualifikationsturniere, die die Weltrangliste für die Teilnahme an den Olympischen Spielen 2024 in Paris bilden. Die Gewichtheber, die die Qualifikationsphase mit einer Platzierung unter den ersten zehn ihrer Gewichtsklasse abschließen, erhalten die Lizenz für die Olympischen Spiele.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus