Vollversion

Gert Van Looy: Europäische Spiele wichtiger Schritt zur Olympiade 2020

Sport 13.06.2019 | 16:04
Gert Van Looy. Foto: Belarussische Botschaft in Belgien
Gert Van Looy. Foto: Belarussische Botschaft in Belgien

MINSK, 13. Juni (BelTA) – Fast 50 belgische Athleten reisen zu den 2. Europäischen Spielen nach Minsk. Das sagte Leiter der belgischen Delegation und Team-Kapitän Gert Van Looy heute auf der Pressekonferenz in Brüssel. Das teilte die Belarussische Botschaft in Belgien mit.

„Vor 4 Jahren haben unsere belgischen Sportler bei den 1. Europäischen Spielen in Baku eine gute Leistung an den Tag gelegt. Wir hoffen, dass die Europaspiele in Minsk in diesem Jahr für unser Team erfolgreich sein werden. Für viele Sportler werden die Wettkämpfe in der belarussischen Hauptstadt eine Art Vorstufe vor den Olympischen Spielen 2020 in Tokio sein. Für Vertreter nicht-olympischer Sportarten stellen die Europaspiele eine einmalige Möglichkeit dar, sich der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren“, betonte Van Looy.

In Brüssel fand heute eine Präsentation der Europaspiele 2019 statt. Vor Journalisten und der Sportgemeinschaft traten die vierfache Olympiasportlerin und Star-Botschafterin der Spiele Darja Domratschewa, Leiter der Direktion der 2. Europäischen Spiele Georgi Katulin, der belarussische Botschafter in Belgien Alexander Michnewitsch.

Die Teilnehmer und Gäste der Präsentation sprachen von einem hohen Organisationsniveau der Republik Belarus bei der Vorbereitung der Europaspiele 2019. Für die Austragung der Wettbewerbe sei alles vorhanden, von der Sportinfrastruktur bis hin zur touristischen Attraktivität.

Die 2. Europäischen Spiele finden vom 21. bis 30. Juni in Minsk statt. Daran nehmen über 4000 Athleten aus 50 Ländern der Welt. Ausgespielt werden Medaillen in 200 Disziplinen und 15 Sportarten. In acht Sportarten qualifizieren sich die Sportler für die 32. Olympischen Spiele 2020 in Tokio.

Nachrichten der Rubrik Sport
Vollversion