Projekte
Staatsorgane
flag Montag, 22 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
05 April 2024, 09:44

Fünf Bronzemedaillen für Belarus am ersten Tag des Sambo-Weltcups

MINSK, 5. April (BelTA) - Belarussische Sportler haben am ersten Tag des Sambo-Weltcups, der in Eriwan stattfindet, fünf Auszeichnungen gewonnen, teilte der Pressedienst des Sportministeriums mit.

Gestern traten 10 Vertreter unseres Teams bei dem Turnier auf, von denen die Hälfte die Medaillenplätze erreichte. Igor Miroevsky (bis 64 kg), Vladislav Sayapin (bis 71 kg), Alexander Koksha (bis 79 kg), Sergei Lesiak (bis 98 kg) und Ilya Zhupikov (über 98 kg) wurden zu Bronzemedaillengewinnern bei einem der wichtigsten Starts der Saison. Gestern fanden im Abendprogramm der Wettkämpfe 7 Finalkämpfe im Herrensambo und 5 Kämpfe um Gold im Damensambo statt.

Heute, am zweiten und letzten Tag des Weltcups in Eriwan, treten die Belarussen Eugeni Alexievich (bis 88 kg, Kampfsambo), Diana Khokhlova (bis 54 kg), Karina Shut (bis 80 kg) und Valeria Khrushcheva (über 80 kg) an. Insgesamt werden am 5. April 14 Kämpfe ausgetragen. Das Turnier in Armenien ist ein Qualifikationsstart, bei dem die Teilnehmer die ersten Punkte in der Wertung der laufenden Saison sammeln. Für die Kampfsambisten ist der Weltcup eine der Auswahlstufen für die World Games, die im August 2025 in China stattfinden werden.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus