Projekte
Staatsorgane
flag Samstag, 13 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
02 November 2022, 16:07

FC „Kolos“ startet erfolgreich in Qualifikationsrunde UEFA-Pokal der Regionen

MINSK, 02. November (BelTA) - Die Fußballer von „Kolos“ aus Tscherwen starteten erfolgreich in die zweite Qualifikationsrunde des UEFA-Pokals der Regionen.

Heute, im Hinspiel der Qualifikationsgruppe 3, schlugen die Schützlinge von Juri Puntus das türkische Kayseri in Istanbul mit 3:0. Am Samstag, den 5. November, tritt Kolos gegen Lissabon (Portugal) an, bevor es am 9. November zum letzten Spiel gegen Tampere (Finnland) kommt. Nur der Sieger dieses Quartetts qualifiziert sich für die Endrunde. In der ersten Runde des Wettbewerbs spielte das Team aus Tscherwen in Baku und schlug zweimal FC „Jebrail“ aus Aserbaidschan mit 2:1 und 6:2 sowie „Kaskelen“ aus Kasachstan mit 5:0.

Aus den anderen Qualifikationsgruppen haben sich bereits für das Finale qualifiziert: die tschechische Mannschaft „Zlin“, „Bayern“ aus Deutschland, „Galicia“ aus Spanien, „Zenica Doboj“ aus Bosnien und Herzegowina, „Belgrad“ aus Serbien, die Mannschaft aus Irland und der polnische Klub „Dolny Slensk“, der bereits zweimal den UEFA-Regionen-Pokal gewonnen hat, darunter auch beim letzten Turnier 2019. Der Wettbewerb wurde inzwischen wegen der Coronavirus-Pandemie ausgesetzt. Das nächste Finale soll im Sommer 2023 stattfinden.

Der UEFA-Regionen-Pokal ist ein Amateurturnier, das seit 1967 (mit Unterbrechungen) ausgetragen wird. In Belarus wird es seit 1999 ausgetragen, und der erste Gewinner war CSK aus Swetlogorsk. Der häufigste Gewinner des Pokals war „Pischtschewik“ (Gantsevichi) mit vier Siegen. In dieser Saison wurde das Team von Ivatsevichi DUSSH (Ivatsevichi Junior Sports School) zum ersten Mal Sieger. Das beste Ergebnis unter den belarussischen Amateurmannschaften auf europäischer Ebene erzielte "Islotsch" aus dem Kreis Minsk, das 2013 die Bronzemedaille im UEFA-Pokal der Regionen gewann.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus