Vollversion

Eishockeyföderation und lettischer Botschafter besprechen Vorbereitungen auf Eishockey-WM

Sport 22.10.2019 | 19:58
Leiter der Belarussischen Eishockeyföderation Gennadi Sawilow und lettischer Botschafter Einars Semanis. Foto: Eishockeyföderation
Leiter der Belarussischen Eishockeyföderation Gennadi Sawilow und lettischer Botschafter Einars Semanis. Foto: Eishockeyföderation

MINSK, 22. Oktober (BelTA) – Der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter Lettlands in Belarus, Einars Semanis, hat heute einen Arbeitsbesuch im Hauptquartier der Belarussischen Eishockeyföderation abgestattet. Das geht aus einer Pressemitteilung der Föderation hervor.

Im Mittelpunkt der Gespräche zwischen dem hohen Gast und der Leitung der Eishockeyföderation standen die laufenden Vorbereitungen auf die Eishockey-Weltmeisterschaft 2021. Das Recht auf die Austragung des Sportforums erhielten Belarus und Lettland während des IIHF-Jahreskongresses im Mai 2017. Darüber hinaus wurden solche Fragen angesprochen wie die Visaformalitäten und grenzüberschreitender Verkehr zwischen den Staaten.

Die Eishockey-WM findet vom 7. bis zum 23. Mai 2021 statt. In Minsk und Riga werden die Gruppenspiele und die Spiele um den Einstieg ins Halbfinale ausgetragen. Die entscheidenden Finalspiele werden in der belarussischen Hauptstadt absolviert.

Nachrichten der Rubrik Sport
Vollversion