Vollversion

Belarussische Sambokämpfer rangieren auf Platz 3 in der Mongolei

Sport 15.07.2019 | 19:46
Foto: Internationaler Sambo-Verband
Foto: Internationaler Sambo-Verband

MINSK, 15. Juli (BelTA) – Belarussische Athleten haben den dritten Platz unter gemischten Mannschaften beim Sambo Weltcup belegt, der am 14. Juli in Ulaanbaatar (Mongolei) stattgefunden hat. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Den ersten Platz nahm die Auswahlmannschaft Russlands ein. Sie bezwang das Team der Mongolei mit 6:3. Bronzeträger sind Teams von Belarus und China.

Zur belarussischen Mannschaft gehörten Anfissa Kopajewa (Gewichtsklasse 48 kg), Alexander Kokscha (68 kg), Wladislaw Sajapin (68 kg), Jekaterina Prokopenko (56 kg) und Juri Rybak (über 100 kg).

Nachrichten der Rubrik Sport
Vollversion