Vollversion

Belarussische Judokas gewinnen 3 Medaillen beim Junioren-Europacup in Tschechien

Sport 22.07.2019 | 13:58

MINSK, 22. Juli (BelTA) - Belarussische Athleten holen drei Medaillen beim Junioren-Europacup im Judo (U-21) in Prag. Das teilte ein BelTA-Korrespondent mit.

Der Judokämpfer Iwan Dubina (Gewichtsklasse 90kg) besiegte im Finale den ukrainischen Athleten Serchi Bilez. Die dritte Stufe des Siegespodestes bestiegen der Belarusse Alexander Sidorik und Russe Andrej Uwarow.

Bronze gewann der belarussische Judokämpfer Jahor Truchan (73kg). Platz drei nahm der Russe Naib Uwarow ein. Gold ging an den portugiesischen Sportler Joao Fernando. Silber holte Armen Agajan.

Im Medaillenspiegel belegte Belarus Platz sieben. Auf der ersten Position befindet sich Russland mit 15 Medaillen (3 Gold, 2 Silber und 10 Bronze). Platz zwei nahm die Auswahlmannschaft von Aserbaidschan mit vier Medaillen (2 Gold und 2 Bronze) ein. Ukraine landete auf Platz drei mit 6 Medaillen (1 Gold, 2 Silber und 2 Bronze).

Am Turnier nahmen über 430 Sportlerinnen und Sportler aus 39 Staaten ein.

Nachrichten der Rubrik Sport
Vollversion