Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
27 Dezember 2022, 16:52

Belarussische Eisschnellläufer holten drei Medaillen am zweiten Tag russischer Meisterschaften

MINSK, 27. Dezember (BelTA) - Die russischen Eisschnelllaufmeisterschaften werden im Kusbass-Eispalast in Kemerowo fortgesetzt.

Am Wettbewerb nehmen 160 Athleten aus 25 Regionen der Russischen Föderation sowie die stärksten belarussischen Eisschnellläufer teil. Am zweiten Tag des Turniers wurde die Sammlung unserer Mannschaft um drei Medaillen bereichert. Im 1000-m-Rennen der Männer holte Viktor Rudenko die Bronzemedaille, und das weißrussische Frauenteam belegte ebenfalls den dritten Podestplatz. Bei den Männern holten unsere Athleten Silber.

Nach zwei Wettkampftagen hat die belarussische Mannschaft also bereits 5 Medaillen (1-1-3) gewonnen. Am Vortag hatte Marina Sujewa Gold über 3000 Meter und Anna Domorazkaja Bronze über 500 Meter geholt. Die russischen Eisschnelllaufmeisterschaften sind am 29. Dezember zu Ende. Morgen werden die Sieger im 1500m-Lauf und im Massenstart ermittelt.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus