Projekte
Staatsorgane
flag Montag, 22 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
03 April 2024, 17:09

Belarussin Koroleva unter den Top 20 im Verfolgungsrennen beim Finale des russischen Langlauf-Cups

MINSK, 3. April (BelTA) -  Die letzte Etappe des russischen Skilanglauf-Cups der Saison 2023/24 mit Beteiligung belarussischer Athleten wird in Kirowsk im Gebiet Murmansk fortgesetzt.

Am Mittwoch wurden auf der letzten Etappe die Verfolgungsrennen im freien Stil ausgetragen, deren Startlisten auf der Grundlage der Ergebnisse der gestrigen Sprints erstellt wurden. Im Frauenpaciut nahmen 72 Athletinnen teil, unsere Anna Koroleva lief auf die 10-Kilometer-Distanz unter der elften Nummer mit einem Rückstand von 37 Sekunden auf die Führende. Koroleva gelang es nicht, ihre Position zu verbessern, die Belarussin belegte den 19. Platz und verlor mehr als zwei Minuten auf die Siegerin Veronika Stepanova.

Eine weitere Vertreterin unseres Landes, Anna Machekhina, fiel vom 26. auf den 30. Platz zurück, weitere Belarussinnen wie Elizaveta Pinchuk, Alina Buinitskaya und Ulyana Khomich erreichten Ergebnisse außerhalb der Top Fünfzig. Im 15-Kilometer-Verfolgungsrennen der Männer tauschte unser Roman Eletnov den 30. Startplatz gegen den 31. im Ziel ein, während Daniil Senkevich und Alexei Gubenko am Ende der sechsten Zehn lagen. Insgesamt gingen 70 Personen auf die Strecke, der beste von ihnen war Alexander Bolshunov.

Am 5. April werden bei der letzten Etappe des russischen Cups im Skilanglauf Rennen mit einem separaten Start im klassischen Stil ausgetragen. In der Saison 2023/24 haben die belarussischen Vertreter noch nicht das Podium erreicht, Anna Koroleva kam ihm mehrmals nahe. Bei der ersten Etappe im November wurde unsere Skiläuferin 4. im Sprint, und bei der zweiten Etappe im Dezember wurde die Belarussin 4. im Einzelrennen und 6. im Sprint.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus