Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 25 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
21 Juni 2024, 09:45

Belarussin Alexandra Tsurskaya gewann Bronze im Degenfechten bei den BRICS-Spielen

MINSK, 21. Juni (BelTA) - Die belarussische Fechterin Alexandra Tsurskaya hat bei den BRICS-Spielen in Kasan die Bronzemedaille gewonnen.

Am Donnerstag ermittelten die Männer die Besten im Florett- und Säbelfechten, die Mädchen im Degenfechten. In der Gruppenphase des Frauenturniers belegte Alexandra Tsurskaya nur den zehnten Platz unter 22 Teilnehmerinnen, doch im Achtelfinale schaltete sie Ena Arora aus Indien aus, und im Viertelfinale überholte sie ihre Teamkollegin und Zweitplatzierte Ekaterina Posherneva. Tsurskayas Weg wurde im Halbfinale von der Russin Tatiana Gudkova gestoppt, und Alexandra gewann schließlich Bronze.

Bei den Männerturnieren am Donnerstag konnten die Belarussen nicht in die Medaillenränge vorstoßen. Vladislav Nikolayuk und Yegor Ryabtsev schieden im Viertelfinale der Florettfechter aus, und Sergei Kisel wurde nur Vierter bei den Säbelfechtern. So gewannen unsere Fechter in zwei Tagen drei Bronzemedaillen in Einzelwettbewerben: Degenfechter Mark Semonenko und Florettfechterin Darya Vlasova wurden am Vortag Medaillengewinner der BRICS-Spiele.

Heute finden in Kasan die Mannschaftswettbewerbe im Florett und Säbel der Frauen sowie im Degen der Männer statt.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus