Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
05 Februar 2024, 18:12

Belarussen gewinnen beim Indoor-Ruderturnier in Moskau 

MINSK, 5. Februar (BelTA) - Der fünfte Indoor-Rowing Winter Cup (AAACUP 2024) mit den besten belarussischen Kajak- und Kanusportlern ist in Moskau zu Ende gegangen.

Die Athleten des belarussischen Hauptteams gewannen sieben Gold-, fünf Silber- und sechs Bronzemedaillen in den einzelnen Disziplinen. Wladislaw Krawez gewann das Finale über 2024 m, Silber holte Denis Jermolenko. Den dritten Platz belegte Oleg Jurenja. Bei den Frauen gewann Olga Chudenko in der gleichen Disziplin die Silbermedaille. Iwan Potapenko gewann auf der gleichen Distanz Gold bei den Kanuten, Walentin Tichonow holte Bronze.

Olga Chudenko gewann das Kajak-Rennen über 1000 m, Alina Swita wurde Dritte. Die Belarussen Dmitri Natyntschik, Nikita Borikow und Wladislaw Krawez haben in der gleichen Disziplin Podium besetzt. Iwan Potapenko belegte bei den Kanuten den zweiten Platz, bei den Frauen sicherte Maria Kowalenko die Silbermedaille. Bei den Kajakfahrern gewann Oleg Jurenja den 200-Meter-Supersprint, und Dmytro Natynchyk wurde Dritter; Alina Svita wurde Erste bei den Frauen über 200 Meter, und Maria Kowalenko holte Bronze.

Das Turnier wurde auf speziellen Hallensimulatoren ausgetragen. Der Wintercup versammelte 800 Teilnehmer, das ist eine Rekordzahl. Am Wettbewerb nahmen Athleten aus den Nationalmannschaften Russlands, der Republik Belarus und Kasachstans teil, darunter Medaillengewinner von Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus