Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Sport
14 Februar 2024, 12:06

Allrussische Winterspartakiade: Eisschnellläuferin Domorazkaja gewinnt Bronze über 500 m 

MINSK, 14. Februar (BelTA) – In der russischen Stadt Tscheljabinsk findet im Rahmen der II. Allrussischen Winterspartakiade der stärksten Athleten der Eislaufwettbewerb statt. 

Das Programm des Eisschnelllaufturniers wurde mit dem 500-Meter-Lauf der Frauen eröffnet. Die erste Disziplin brachte unserem Team eine Medaille: Anna Domorazkaja gewann Bronze mit einem Ergebnis von 38,67 Sekunden. Angelina Golikowa aus Moskau, die Medaillengewinnerin der Olympischen Spiele in Peking, übertraf ihre Zeit um nur fünf Hundertstelsekunden. Darja Katschanowa aus Nischni Nowgorod wurde Siegerin der Spartakiade (38,26 Sek.).

Am 14. Februar stehen Wettbewerbe im Eisschnelllauf über 500 m der Männer, Lauf über 3000 m der Frauen und über 5000 m der Herren an. Morgen ermitteln die Athleten die Stärksten über 1000 m und in den Mannschaftswettbewerben; am Freitag finden die Wettbewerbe über 1500 m statt; am 17. Februar laufen die Frauen 5 km und die Männer 10 km; die Massenstarts am Sonntag runden das Programm des Turniers ab.

Die Allrussische Winterspartakiade hat über 2,5 Tsd. Athleten versammelt, die in 16 olympischen Sportarten antreten. Es handelt sich um Biathlon, Bob, Skeleton, Ski Alpin, Curling, Eisschnelllauf, Shorttrack, Skilanglauf, Nordische Kombination, Skispringen, Rennrodeln, Skibergsteigen, Snowboard, Eiskunstlauf, Skistil und Eishockey. Die Wettbewerbe laufen bis zum 18. Februar.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus