Vollversion

Konferenz zu Traditionen der Kultur und Kunst findet in Minsk am 12./13. September statt

Gesellschaft 11.09.2019 | 13:13

MINSK, 11. September (BelTA) – Die 10. Internationale wissenschaftlich-praktische Konferenz „Traditionen und der aktuelle Stand der Kultur und Kunst“ findet im Forschungszentrum der belarussischen Kultur, Sprache und Literatur der Nationalen Akademie der Wissenschaften (NAN) von Belarus am 12./13. September statt. Das gab der Pressedienst der NAN der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Es ist geplant, dass an der Veranstaltung führende Spezialisten aus Belarus, Russland, der Ukraine, Kasachstan, Usbekistan, Armenien, Moldau, Großbritannien teilnehmen. Das Ziel der Konferenz ist es, die Rolle der wissenschaftlichen Forschung in den Bereichen Architektur, Bildende Kunst und Kunsthandwerk, Theater, Musik, Fotografie, Kino bei der Lösung dringender Probleme der modernen Kultur zu besprechen sowie nach systematischen Ansätzen zur Frage der Erhaltung nationaler Kulturen und des historisch-kulturellen Erbes unter Bedingungen der Globalisierung zu suchen.

Beim Forum treten Wissenschaftler aus Instituten für Ethnologie und Anthropologie, Archäologie, Slawistik der Russischen Akademie der Wissenschaften, der Universität London, dem Institut für Kulturerbe des Ministeriums für Bildung, Kultur und Forschung Moldaus, der Moskauer Staatlichen Universität, der Baltischen Föderalen Immanuel-Kant-Universität, der Nationalen Universität für Kultur und Kunst Kiew, des Nationalreservats Höhlenkloster Lawra Petschersk u.a. auf.

Es werden der Rundtisch „Belarussische Konzertperformance im Kontext der Weltkultur“ und Filmvorführungen von Dokumentarfilmen aus dem Zyklus „Belarussischer Volkskalender“ organisiert.

Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Vollversion