Vollversion

Janka-Kupala-Büste im bulagrischen Pliska eröffnet

Gesellschaft 04.11.2019 | 17:57
Foto: rus.bg
Foto: rus.bg

MINSK, 4. November (BelTA) – Die Janka-Kupala-Büste wurde im bulagrischen Pliska feierlich eröffnet. Das gab die Botschaft von Belarus in Bulgarien einem BelTA-Korrespondenten bekannt.

Im Namen der belarussischen Delegation wurden Lieblingsblumen des Dichters – weiße Rosen – am Denkmal niedergelegt. In der Veranstaltung wurden Gedichte des Klassikers auf Belarussisch und Bulgarisch vorgelesen.

Der Autor der Büste ist der belarussische Bildhauer Wladimir Slobodtschikow, der bei der Eröffnungszeremonie des Denkmals anwesend war. Daran beteiligten sich auch der Außerordentliche und Bevollmächtigte Botschafter von Belarus in Bulgarien Alexander Lukaschewitsch, die Delegation des Staatlichen Janka-Kupala-Literaturmuseums, der Vizevorsitzende des Belarussischen Fonds für Kultur Anatoli Butewitsch. Gäste der feierlichen Veranstaltung waren Leiter der Städte und Gebiete Bulgariens, Volksabgeordnete und Öffentlichkeit.

Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Vollversion