Vollversion

Gemeinsame Ausstellung von Fotografen aus Belarus und Deutschland findet in Minsk statt

Gesellschaft 19.08.2019 | 11:08
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 19. August (BelTA) – Die Ausstellung „Minsk-Hannover“ wird im Art-Salon „Wysokoje mesto“ am 21. August eröffnet. Das gab das Museum für Geschichte von Minsk der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„In der Exposition werden die Arbeiten von Fotoklubs von zwei Städten „Minsk“ und „BSW-fotogruppe Hannover“ präsentiert. Die Teilnehmer der belarussischen und deutschen Klubs führten die gemeinsame Fotoausstellung „Leben in Minsk. Leben in Hannover“ in Hannover durch, von der die Deutschen viel über Belarus und seine Hauptstadt erfuhren. Es stellte sich heraus, dass die Fotografen beider Länder sehr nah dran sind, und jeder versteht und interessiert sich für die Sprache der Kreativität ohne Übersetzung. Und jetzt wird es einen Gegenbesuch geben“, so das Museum.

Die Ausstellung „Minsk-Hannover“ wird bis zum 1. September arbeiten.

Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Vollversion