Vollversion

Brandschutzposten am Augustow-Kanal wird mit internationaler technischer Hilfe gebaut

Gesellschaft 11.01.2019 | 17:32
Sergej Schparlo. Archivfoto
Sergej Schparlo. Archivfoto

GRODNO, 11. Januar (BelTA) - Ein Brandschutzposten wird in der Siedlung Sopozkin in der Nähe des Augustow-Kanals nach dem Projekt der internationalen technischen Hilfe errichtet. Das teilte der Leiter der Verwaltung des Ministeriums für Notsituationen des Gebiets Grodno, Sergej Schparlo, auf der Pressekonferenz mit.

Das Projekt wird im Rahmen des Programms für grenzüberschreitende Zusammenarbeit „Polen-Belarus-Ukraine 2014-2020“ verwirklicht, das von der Europäischen Union finanziert wird. Die Finanzierung einiger anderer Programme mit einem Haushalt von etwa 2 Mio. Euro wurde genehmigt.

Laut Programm für grenzüberschreitende Zusammenarbeit „Polen-Belarus-Ukraine 2014-2020“ wird ein weiteres Projekt mit einem Haushalt von etwa 300 Tsd. Euro finanziert. Mit den Geldmitteln schafft man Technik und Anlagen für die Gebietsverwaltung des Ministeriums für Notsituationen an. Die Projekte sollen 2019-2020 umgesetzt werden.

2018 wurde in der Region materiell-technische Basis aus dem nationalen und Gebietshaushalt gefördert.

Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Vollversion