Vollversion

Abgeordnete wollen im Oktober Staatshaushalt für 2020 verabschieden

Gesellschaft 17.09.2019 | 09:54
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 17. September (BelTA) – Der Entwurf des Staatshaushalts für 2020 wird von Abgeordneten der Repräsentantenkammer spätestens im Oktober besprochen. Das erklärte der Vorsitzende der Repräsentantenkammer der Nationalversammlung von Belarus, Wladimir Andrejtschenko, gestern in einer Sendung bei Belarus 1, wie die Nachrichtenagentur BelTA berichtet.

„Wir arbeiten daran ab Juni. Unsere Abgeordneten gehören zur Kommission, die durch die Regierung eingerichtet wurde. In absehbarer Zeit wird der Gesetzentwurf der Repräsentantenkammer vorgelegt. Wir werden damit aktiv arbeiten. Es betrifft besonders Einnahmenteil, Ausgabenteil und Haushaltsfinanzierungsquellen, damit wir den Haushalt für 2020 in dieser Session spätestens im Oktober verabschieden können“, erzählte Wladimir Andrejtschenko.

Die Abgeordenten wollen während der Herbstsitzung Gesetzentwürfe über Kapitalgesellschaften, Notariatstätigkeit und Arzneimittel beraten. Außerdem will die Repräsentantenkammer einige internationale Verträge ratifizieren. Insgesamt werden derzeit von Abgeordneten 60 Fragen erörtert.

Nachrichten der Rubrik Gesellschaft
Vollversion