Vollversion

Gesellschaft

Informationsministerium richtet Arbeitsgruppe für SDGs in Belarus ein
15 August, 10:10
Um dem Wunsch der Öffentlichkeit nach mehr Information und Aufklärung über die Ziele für nachhaltige Entwicklung gerecht zu werden, hat das Informationsministerium beschlossen, eine Arbeitsgruppe für SDGs unter Leitung vom ersten Vizeminister Pawel Ljogki zu gründen.
Während der Sitzung
Petrischenko: Touristisches Potenzial des Landes muss im Internet präsentiert werden
15 August, 10:04
Die Vergrößerung der touristischen Flut ist ohne Präsentation, Förderung der Möglichkeiten des Landes unmöglich. Dafür muss man vorhandene Ressourcen benutzen, unterstrich der Vizepremier.
Foto: Verteidigungsministerium
Internationale Armeespiele: Belarus gewinnt im Wettbewerb „Polarstern“
14 August, 19:59
Auf dem Truppenübungsplatz Brestski kämpften belarussische und russische Militärs gegeneinander. Am Wettbewerb nahmen Aufklärungseinheiten der Sonderkräfte teil. Nach 6 Wettbewerbsetappen haben die belarussischen Militärs den Sieg gefeiert.
Archivfoto
Erweiterung des visafreien Gebietes trägt zum Business und Schaffung von Arbeitsplätzen bei
14 August, 16:36
„Das Gebiet Grodno ist eine für die Gäste attraktive Region. Wir entwickeln ständig neue Routen, Vorschläge für Touristen.
Schtschotkina über Erreichung der Globalen Nachhaltigkeitsziele: Jeder Beitrag zählt
14 August, 14:25
Marianna Schtschotkina erzählte über die Grundprinzipien der Ziele für Nachhaltige Entwicklung, über die Steuerungsarchitektur zur Erreichung der Ziele für Nachhaltige Entwicklung in Belarus, über die Aufgaben des Rates für nachhaltige Entwicklung sowie über das Monitoring der SDGs.
Oleg Belokonew
Über 4 Tsd. belarussische Militärangehörige nehmen am Militärmanöver „Schild der Union-2019“ teil
14 August, 12:43
„Die Anzahl der Streitkräfte und Kampftechnik entspricht verschiedenen Verträgen über Waffenkontrolle.
Foto des Energiebetriebes "Grodnoenergo"
Mannschaft aus Grodno landet auf Platz zwei beim internationalen Wettbewerb der Energetiker
14 August, 11:09
An der Veranstaltung nahmen 27 Mannschaften der Elektrobetriebe und Bau- und Montageorganisationen Lettlands, Litauens, Estlands und Belarus teil.
Vollversion