Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 25 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
07 Mai 2024, 18:14

Lukaschenko zeichnet neun Ortschaften von Belarus mit einem Wimpel für Mut und Standhaftigkeit in den Kriegsjahren aus

MINSK, 7. Mai (BelTA) - Der Präsident von Belarus Alexander Lukaschenko hat neun Ortschaften des Landes mit einem Wimpel "Für Mut und Standhaftigkeit im Großen Vaterländischen Krieg" ausgezeichnet. Die Zeremonie fand während einer feierlichen Sitzung anlässlich des Tages des Sieges im Palast der Republik statt.

Das Staatsoberhaupt würdigte die Heldentaten seiner Landsleute während des Krieges und verlieh den Wimpel "Für Mut und Standhaftigkeit im  Großen Vaterländischen Krieg" an die belarussischen Ortschaften, die sich im Kampf gegen den Feind am aufopferungsvollsten gezeigt haben.

Die Auszeichnung wurde den Städten Baranowitschi, Dserschinsk, Djatlowo, Kalinkowitschi, Luban, Ossipowitschi, Tschaussy und die städtischen Siedlungen Obol und Osweja verliehen. Der Präsident überreichte den Vertretern der Leitung dieser Siedlungen Ehrenurkunden.
Alexander Lukaschenko wies darauf hin, dass alle Städte und Dörfer des Landes es verdienen, mit dem Wimpel ausgezeichnet zu werden. Deshalb sei es sehr schwierig gewesen, die besten, besonderen Orte auszuwählen. "In jeder Siedlung, auf jedem Stück belarussischen Bodens, stießen die Faschisten auf erbitterten Widerstand. Überall brannte das Land unter den Stiefeln der Invasoren", sagte das Staatsoberhaupt.
Insgesamt 36 Orte in Belarus wurden mit dem Wimpel "Für Mut und Standhaftigkeit im Großen Vaterländischen Krieg" ausgezeichnet: 27 am 6. Oktober 2004 anlässlich des 60. Jahrestages der Befreiung der Republik von den Nazi-Invasoren und neun am 2. Februar 2024 anlässlich des 80. Jahrestag der Befreiung Belarus von den Nazis und des Sieges des sowjetischen Volkes im Großen Vaterländischen Krieg sowie zur Verewigung der Verdienste der Soldaten der Roten Armee, der Arbeiter, Partisanen und Untergrundkämpfer bei der Verteidigung und Befreiung der belarussischen Städte und Siedlungen.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus