Projekte
Staatsorgane
flag Donnerstag, 25 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
24 Juni 2024, 10:31

Lukaschenko: Vertreter des Malteserordens haben viel Leid der Opfer gesehen

MINSK, 24. Juni (BelTA) - Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat dem Fürsten und Großmeister des Souveränen Militärischen Ordens der Johanniter von Jerusalem, Rhodos und Malta, Fra John Dunlap, zum Tag des Heiligen Johannes des Täufers gratuliert. Das teilte der Pressedienst des belarussischen Staatschefs mit.

„Während ihrer humanitären Aktivitäten haben die Vertreter des Malteserordens viel Schmerz und Leid der Opfer von Militäraktionen gesehen. Auch unser Land hat Verluste und Entbehrungen erlitten“, so das Staatsoberhaupt. „In diesem Jahr begehen wir den 80. Jahrestag der Befreiung von Naziinvasoren. Im Feuer vdes Krieges war jeder dritte Belarusse gestorben. Deshalb rufen wir alle Staaten zu Frieden, Dialog und Interaktion mit offenem Herzen und reiner Seele auf. In der heutigen Welt, die von Konflikten und Feindseligkeit geprägt ist, kommt diesem Aufruf eine besondere Bedeutung zu. Nur Verständnis, Verhandlung, Dialogbereitschaft und die Fähigkeit, einander zuzuhören, werden uns helfen, eine friedliche Zukunft für die Nachwelt aufzubauen.“

Der Präsident wünschte Fra John Dunlap Gesundheit und ein langes Leben und dem Malteserorden Wohlergehen.

„Wir freuen uns, Sie im gastfreundlichen Belarus begrüßen zu dürfen, wo Sie immer Unterstützung für konstruktive und kreative Initiativen finden werden“, sagte Alexander Lukaschenko.

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus