Vollversion

Lukaschenko unterzeichnet Erlass über Einberufung zum Wehrdienst im August-November 2019

Präsident 22.07.2019 | 15:42

MINSK, 22. Juli (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat am 22. Juli den Erlass Nr.274 „Über die Versetzung in die Reserve und Einberufung zum Wehrdienst und Dienst in der Reserve“ unterzeichnet. Das teilte der Pressedienst des Staatschefs mit.

Im August-November 2019 werden junge Männer im Alter von 18 Jahren, die vom Wehrdienst nicht zurückgestellt sind, sowie Männer im wehrpflichtigen Alter ohne Zurückstellung vom Wehrdienst, zur Wehrdienst einberufen – das sieht der Erlass des Präsidenten vor.

Mit diesem Dokument wird der Bedarf der Streitkräfte, anderer Truppen und Verbände an längerdienenden Soldaten und Reservisten gedeckt.

Nachrichten der Rubrik Präsident
Vollversion