Vollversion

Lukaschenko und Selenski besprachen Vorbereitung auf Forum der Regionen und Situation im Donbass

Präsident 31.07.2019 | 13:03
Archivfoto des Verteidigungsministeriums
Archivfoto des Verteidigungsministeriums

MINSK, 31. Juli (BelTA) – Heute hat das Telefongespräch des belarussischen Präsidenten, Alexander Lukaschenko, mit seinem ukrainischen Amtskollegen, Wladimir Selenski, stattgefunden. Das gab der Pressedienst des Staatschefs von Belarus der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

Alexander Lukaschenko gratulierte Wladimir Selenski zur erfolgreichen politischen Kampagne und wünschte ihm viel Erfolg bei der Bildung der Staatsorgane und bei der weiteren Arbeit.

Wladimir Selenski bestätigte erneut die Einladung, die zuvor an den Staatschef von Belarus gerichtet wurde, die Ukraine im Rahmen des 2. Forums der Regionen von Belarus und Ukraine zu besuchen, das im Oktober dieses Jahres in Shitomir stattfinden soll. Alexander Lukaschenko nahm der Einladung an und bemerkte, dass er als Initiator und Mitverfasser dieser Veranstaltung ihre hohe Effizienz und ihren Nutzen für die Wirtschaften beider Länder sieht.

Wladimir Selenski erzählte dem Präsidenten von Belarus ausführlich über die Situation in Donbass und dankte ihm für die Organisation einer effektiven Verhandlungsplattform und für die Rolle, die Belarus bei der Beilegung des Konflikts gespielt hat. Der belarussische Staatschef versicherte, dass Minsk weiterhin alle Bemühungen unternehmen wird, um die Situation in der Region zu regeln, und die Ukraine immer auf Belarus als ein Land rechnen kann, das sich für Friedensinitiativen und -prozesse einsetzt.

„Einzeln wurden Fragen der Zusammenarbeit in Handel und Wirtschaft, insbesondere die Entwicklung der Kooperation im Bereich Industrie und Landwirtschaft, besprochen. Die Präsidenten lenkten besondere Aufmerksamkeit auf die Erntekampagne in beiden Ländern. Ein weiteres separates Diskussionsthema war die Zusammenarbeit und die Gewährleistung der nationalen Sicherheit der beiden Länder im Energiesektor“, bemerkte der Pressedienst.

Wladimir Selenski gratulierte Alexander Lukaschenko zur erfolgreichen Durchführung der 2. Europäischen Spiele und betonte, dass die Ukraine den Wettbewerb und natürlich die Errungenschaften ihrer Athleten beobachteten. Alexander Lukaschenko gratulierte daraufhin seinem Amtskollegen zum guten Ergebnis der ukrainischen Nationalmannschaft.

Am Ende des Gesprächs lud Alexander Lukaschenko den Präsidenten der Ukraine ein, Belarus jederzeit und im beliebigen Format zu besuchen. Wladimir Selenski nahm diese Einladung gerne an.

Nachrichten der Rubrik Präsident
Vollversion