Projekte
Staatsorgane
flag Mittwoch, 24 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
19 März 2024, 11:35

 Lukaschenko trifft sich mit Kosmonauten Nowizki und Wassilewskaja per Videokonferenz  

MINSK, 19. März (BelTA) – Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko wird sich am 19. März mit den Mitgliedern der Hauptbesatzung der 21. Weltraummission zur Internationalen Raumstation Oleg Nowizki und Marina Wassilewskaja per Videokonferenz treffen. 

Die Belarussin Marina Wassilewskaja ist Teilnehmerin der geplanten Weltraummission zur ISS. Sie fliegt zusammen mit dem Kosmonauten und Kommandeur der Hauptbesatzung Oleg Nowizki und der NASA-Astronautin Tracy Dyson zusammen.

Der Start des Raumschiffs Sojus MS-25 mit der Trägerrakete Sojus-2.1a ist für den 21. März um 16:21 Uhr Moskauer Zeit geplant. Das Andocken an die ISS wird 3 Stunden nach dem Start erwartet. 

Während des Fluges soll ein wissenschaftliches Programm abgearbeitet werden, das von der Nationalen Akademie der Wissenschaften in Zusammenarbeit mit Roscosmos und der Russischen Akademie der Wissenschaften entwickelt wurde. Es umfasst 7 Zielarbeiten - 5 Forschungs- und 2 Bildungsprojekte. Die wissenschaftliche Forschung wird in den Bereichen Biologie, Physiologie, autonomes Funktionieren von Raumstationen und Fernerkundung der Erde mit Hilfe von in Belarus hergestellten Foto- und Videospektralgeräten auf der ISS durchgeführt. Auch Lactoferrin und Probiotika, die von wissenschaftlichen Einrichtungen der Nationalen Akademie der Wissenschaften hergestellt werden, sollen auf ihre mögliche Verwendung bei der Herstellung von Nahrungsmitteln für Astronauten untersucht werden.

Marina Wassilewskaja wurde 1990 in Minsk geboren und arbeitete von 2017 bis 2023 als Flugbegleiterin bei Belavia. Im Jahr 2022 bestand sie die nationale Auswahl, wurde von der medizinischen Hauptkommission des Gagarin-Zentrums für Kosmonautenausbildung untersucht und wurde als Hauptteilnehmerin des Fluges zur ISS aus Belarus bestimmt.

Oleg Nowizki, gebürtiger Belarusse, war in den Jahren 2012, 2016 und 2021 mit unterschiedlichen Missionen auf der ISS.  
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus