Vollversion

Lukaschenko macht sich in nächster Zeit mit Flachsverarbeitung vertraut

Präsident 21.08.2019 | 12:14
Archivfoto
Archivfoto

KREIS IWJE, 21. August (BelTA) - Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, macht sich in nächster Zeit mit primärer Flachsverarbeitung vertraut. Das erklärte er während der Arbeitsreise in den Kreis Iwje im Gebiet Grodno.

Der Gouverneur des Gebiets Grodno, Wladimir Krawzow, betonte, dass die Flachsernte in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr positiv ausgefallen ist. „Im Gebiet gibt es zwei moderne Werke in Korelitschi und Agrarstädtchen Dworez im Kreis Dsjatlowo. Sie wurden modernisiert und können in drei Schichten funktionieren“, erzählte er.

Der Präsident will diese zwei Werke in der nächsten Zeit besuchen.

Nachrichten der Rubrik Präsident
Vollversion