Projekte
Staatsorgane
flag Montag, 15 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
16 Februar 2024, 10:44

Lukaschenko gratuliert Litauen zum  Tag der staatlichen Wiederherstellung

MINSK, 16. Februar (BelTA) - Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko hat dem litauischen Volk zu seinem Feiertag - dem Tag der staatlichen Wiederherstellung - gratuliert. Dies teilte der Pressedienst des Staatsoberhauptes mit.

"Belarus war immer daran interessiert, dass Litauen ein friedlicher und wohlhabender Staat ist. Wir haben gemeinsam wirtschaftliche und humanitäre Beziehungen aufgebaut, Handel getrieben, uns gegenseitig besucht und Familien gegründet. Das litauische Klaipeda ist traditionell ein Seetor für belarussische Exporte", heißt es in der Glückwunschbotschaft. "Vor einigen Jahren konnte sich niemand vorstellen, dass litauische Politiker uns so leichtfertig den Besuch in Litauen verbieten, Stacheldrahtmauern an unserer gemeinsamen Grenze errichten, Waffen auf uns richten und uns sogar vorschreiben, wie wir in unserem eigenen Land zu leben haben."

Das friedliebende belarussische Volk reagierte auf dieses Verhalten aber mit der Fortführung der Visafreiheit für litauische Bürger. Belarus bietet Litauen Waren, medizinische Dienstleistungen und Strom an. Belarussische Sanatorien, Theater und Museen halten für litauische Freunde immer ihre Türen offen. 

"Ich bin sicher, dass die derzeitige Situation in unseren Beziehungen nicht den Wünschen der einfachen Litauer entspricht", sagte Alexander Lukaschenko.

Der belarussische Präsident wünschte den Bürgern des benachbarten Litauens Glück und Wohlergehen. 

Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus