Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
11 April 2024, 19:29

Lukaschenko: Belarus braucht keine Sanitätszone an der Grenze zur Ukraine

MOSKAU, 11. April (BelTA) - Belarus braucht keine Sanitätszone an der Grenze zur Ukraine. Dies erklärte das Staatsoberhaupt gegenüber Journalisten bei seiner Ankunft im Kreml.

Der Präsident wurde gebeten, sich zu der Aussage seines russischen Amtskollegen zu äußern, dass Russland möglicherweise eine Sanitätszone auf ukrainischer Seite brauche, um die Sicherheit der Grenzregionen der Russischen Föderation zu gewährleisten.

"Im Moment sehe ich keinen Bedarf für eine solche Zone in Belarus. Wir arbeiten dort (im Grenzgebiet zur Ukraine - Anm. v. BelTA) sehr ernsthaft", sagte der belarussische Regierungschef.

Was die Sanitätszone zwischen Russland und der Ukraine betrifft, so stellte Alexander Lukaschenko fest, dass sie noch geschaffen werden muss: "Das sind keine einfachen Fragen. Ich denke, vieles wird nicht nur von den kriegführenden Ländern abhängen, sondern auch von den westlichen Ländern.

"Es gibt ernste Probleme in der Ukraine, das haben sie bereits erkannt. Ich will nicht, dass der Westen weiter eskaliert. Und Eskalation heißt, Waffen und Munition zu liefern. Und jetzt haben sie angefangen, darüber zu reden, ihr Militär in die Ukraine zu verlegen. Wahrscheinlich an die Grenze zu Belarus. Wir warten ab", fügte der Präsident hinzu.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus