Vollversion

Kreml kündigt zwei Treffen von Lukaschenko und Putin am 13. und 15. Februar an

Präsident 11.02.2019 | 16:20
Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin. Archivfoto
Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin. Archivfoto

MOSKAU, 11. Februar (BelTA) – Im Kreml wurden zwei Treffen der Präsidenten von Belarus und Russland, Alexander Lukaschenko und Wladimir Putin, angekündigt, die am 13. und 15. Februar stattfinden. Das gab der Pressedienst des Präsidenten der Russischen Föderation der Nachrichtenagentur BelTA bekannt.

„Am 13. Februar treffen sich in Sotschi der russische Präsident, Wladimir Putin, und der belarussische Staatschef Alexander Lukaschenko, der sich zu einem Arbeitsbesuch in Russland aufhalten wird. Während der Verhandlungen werden Schlüsselfragen der bilateralen Tagesordnung und Perspektiven der Entwicklung von Integrationsprozessen im eurasischen Raum erörtert“, informierte der Pressedienst.

„Mit Rücksicht auf die konstruktive Entwicklung der russisch-belarussischen Zusammenarbeit im kulturell-humanitären Bereich wird am 15. Februar das Treffen der Staatschefs Russlands und von Belarus mit Ministern beider Länder durchgeführt, die sich mit Bildung, Kultur und Sport befassen. Es werden konkrete Vorschläge zur weiteren Vertiefung der Kooperation in diesen wichtigen Bereichen beraten“, fügte der Kreml hinzu.

Nachrichten der Rubrik Präsident
Vollversion