Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 16 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
18 März 2024, 12:37

„Festlich und inhaltsvoll“ Lukaschenko und hohe Staatspersonen erörtern Vorbereitung der AVV-Sitzung

MINSK, 18. März (BelTA) – Die Vorbereitungen auf die erste Sitzung der 7. Allbelarussischen Volksversammlung standen heute im Mittelpunkt des Arbeitstreffens im Palast der Unabhängigkeit. 

Alexander Lukaschenko und hohe Staatspersonen erläuterten organisatorische Fragen der Allbelarussischen Volksversammlung. Das Staatsoberhaupt sagte, die Allbelarussische Volksversammlung habe eine besondere Bedeutung, denn dieses Gremium hat laut Verfassung einen neuen Status erhalten. „Die Abhaltung der 7. Volksversammlung soll besonders feierlich sein, aber auch mit neuen Inhalten gefüllt sein. Deshalb ist es sehr wichtig, sie auf höchster Ebene abzuhalten“, betonte Alexander Lukaschenko. 

Die Nominierung von Kandidaten für die Allbelarussische Volksversammlung hat begonnen, ein entsprechendes Organisationskomitee unter dem Vorsitz des Premierministers wurde bereits eingerichtet, und die detaillierte Planung der ersten Sitzung ist im Gange. „Ich weiß, dass Sie diese Fragen bereits zweimal erörtert, konkrete Beschlüsse gefasst haben und sie heute mit mir besprechen wollen“, sagte das Staatsoberhaupt. „Wollen wir heute Fragen besprechen, die Sie im Laufe Ihrer Arbeit gesammelt haben, und eine entsprechende Entscheidung treffen.“

Der Präsident wies besonders auf die Notwendigkeit einer qualitativ hochwertigen Vorbereitung der Sitzung der Allbelarussischen Volksversammlung hin und führte als Beispiel das hohe Organisationsniveau der Präsidentschaftswahlen in Russland an. „Wir haben diese Sitzung so feierlich wie möglich zu organisieren. Und inhaltsvoll. Sie soll wie am Schnürchen verlaufen. Wie die Präsidentschaftswahlen in Russland. Niemand soll uns später irgendwelche Vorwürfe machen. Politisch gesehen stehen wir heute im Mittelpunkt des Geschehens. In Russland sind keine großen Ereignisse zu erwarten. Auf der politischen Tagesordnung steht die 7. Sitzung der Allbelarussischen Volksversammlung. Unsere Flüchtigen und ihre Mentoren im Westen setzen alles darauf, um dieses Treffen zu vereiteln. Das sollen wir nicht zulassen“, sagte Alexander Lukaschenko. 

Premierminister und Vorsitzender des Organisationskomitees Roman Golowtschenko sagte, dass alle interessierten Parteien bestrebt sind, diese für die belarussische Staatlichkeit bedeutende Veranstaltung würdig abzuhalten. „Die Allbelarussische Volksversammlung kommt zu ihrer 7. Sitzung im neuen Status zusammen, und sie wird sich von allen vorhergehenden und nachfolgenden unterscheiden, da eine Reihe von organisatorischen, vor allem wahltechnischen Verfahren erforderlich sind“, sagte er.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus