Projekte
Staatsorgane
flag Mittwoch, 24 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
24 April 2024, 18:13

"Es ist jetzt sehr wichtig, unsere Einheit nicht zu zerstören. Lukaschenkos erste Worte als Vorsitzender der Allbelarussischen Volksversammlung

MINSK, 24. April (BelTA) - Jetzt ist es sehr wichtig, die Einheit der Belarussen nicht zu zerstören. Das sagte der Präsident von Belarus, der Vorsitzende der 7. Allbelarussischen Volksversammlung Alexander Lukaschenko auf der Sitzung der AVV am 24. April.

"Ich habe darüber nachgedacht, was ich in dieser Situation sagen soll. Banal, traditionell - ich möchte Ihnen danken. Nicht einmal für die Tatsache, dass Sie mich zum Vorsitzenden gewählt haben. Ich habe gehofft und erkannt, dass Sie mich wahrscheinlich wählen würden, wenn man es vorschlägt. Ich danke Ihnen für die Unterstützung, die Sie mir gegeben haben. In diesem Saal befindet sich die Elite unserer Gesellschaft. Das ist für mich sehr wichtig. Ich bin stolz darauf, dass Sie unter mir aufgewachsen und zu solchen Menschen geworden sind", sagte Alexander Lukaschenko.

Das Staatsoberhaupt betonte, dass er alle Anwesenden in gewisser Weise als seine Kinder betrachte. "Ich habe Sie noch beeinflusst, damit Sie echte politische Menschen werden, sehr verantwortungsbewusst", erklärte der Präsident seine Haltung.

Alexander Lukaschenko betonte, dass das Amt des Vorsitzenden der AVV für ihn kein "Rettungsanker" sei, wie es die Flüchtigen nennen.

Der Präsident betonte: "Wenn sie mich jetzt oder später nicht gewählt hätten, wäre ich schon ruhiger geworden, ich hätte gedacht, 30 Jahre sind viel. Und wir haben viel erreicht. Aber es ist Ihr Wille und Ihre Entscheidung, und Sie sind dafür verantwortlich. Ich klammere mich nicht an diese Position (weder die eine noch die andere), ich will nur, dass es gut ist."


"Es ist sehr wichtig, dass wir unsere Einheit jetzt nicht zerstören", sagte der belarussische Staatschef.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus