Projekte
Staatsorgane
flag Montag, 22 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Präsident
13 April 2024, 14:58

Eishockeymannschaft des Präsidenten wird zum 15. Mal Sieger des Amateur-Turniers 

MINSK, 13. April (BelTA) – Die Eishockeymannschaft des Präsidenten von Belarus ist Sieger der Landesweiten Eishockeyliga geworden.
Heute gewann die Hockeymannschaft des Staatsoberhauptes das zweite Spiel der Finalserie gegen das Team der Region Minsk mit 10:8 (3:4, 6:1, 1:3). Das erste Spiel war mit 5:2 gewonnen worden.
Die besten Spieler des heutigen Duells sind Alexej Schantyka und Witali Klimenkow. Sie wurden von dem berühmten belarussischen Handballspieler und Vorsitzenden des belarussischen Tennisverbands Sergej Rutenko ausgezeichnet.

Die Bronzemedaillen gewann die Eishockeymannschaft Grodno, die das Team des Gebiets Brest mit 6:3 besiegte. 
Bester Torjäger des Turniers ist Stürmer Andrej Kostizyn mit 31 Punkten (15 Pucks und 16 Assists). Torhüter Maxim Schtschepko (Gebiet Minsk), Verteidiger Alexander Kowschik (Gebiet Grodno) und Stürmer Artjom Karkozki (Team des Präsidenten) wurden ebenfalls ausgezeichnet. Die Preise wurden ihnen vom Vorsitzenden des Präsidenten-Sportclubs Dmitri Lukaschenko überreicht.

Die Mannschaft des Präsidenten ist der 15-malige Sieger des landesweiten Amateur-Hockeyturniers. Diesen Titel haben früher auch die Mannschaften aus Gomel und Minsk errungen. 
Das Hockey-Amateurturnier wird vom Sportklub des Präsidenten, dem Ministerium für Sport und Tourismus und dem Exekutivkomitee der Stadt Minsk organisiert.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus