Vollversion

111 kinderreiche Frauen aus Gebieten Brest, Witebsk, Grodno und Minsk mit Mutterorden ausgezeichnet

Präsident 08.08.2019 | 11:20
Archivfoto
Archivfoto

MINSK, 8. August (BelTA) – Der belarussische Präsident, Alexander Lukaschenko, hat 111 Frauen, die fünf und mehr Kinder zur Welt gebracht und erzogen haben, aus den Gebieten Brest, Witebsk, Grodno und Minsk mit einem Mutterorden geehrt. Der entsprechende Erlass Nr. 299 wurde vom Staatschef signiert. Das teilte der Pressedienst des Staatschefs von Belarus der Telegraphenagentur BelTA mit.

Unter Ausgezeichneten sind Vertreterinnen aus verschiedenen Tätigkeitsbereichen, insbesondere Mitarbeiterinnen der Land- und Industrie- sowie Baubetriebe, Handels- und Bankeinrichtungen, Bildungseinrichtungen, Gesundheitsorganisationen, Hausfrauen.

Nachrichten der Rubrik Präsident
Vollversion