Vollversion

Präsident

Lukaschenko: Das lodernde Feuer in der Ukraine darf nicht auf Belarus überspringen
Gestern 18:22
Alle wollen in der Ukraine ihr Schäfchen scheren. Der Brand, der dort heute lodert, darf nicht auf Belarus überspringen. Wir müssen tausendmal vorsichtig sein und keine Destabilisierung im Land zulassen.
Lukaschenko verurteilt Versuche, Belarussen und Russen gegeneinander auszuspielen
Gestern 16:04
Wie Sie sicherlich sehen und hören, wird mir und dem Außenminister Wladimir Makej immer öfter vorgeworfen, dass wir einen falschen Kurs in der Außenpolitik eingeschlagen haben.
Alexander Lukaschenko
Lukaschenko sieht keine Gründe zur Änderung des außenpolitischen Kurses
Gestern 15:47
Der Staatschef bemerkte, es würden das Ansehen und die Rolle des Außenministeriums ständig erhöht. Die Leitung der außenpolitischen Behörde pflege die freundschaftlichen Beziehungen mit ausländischen Kollegen, was durch häufige Einladungen zu verschiedenen Konferenzen und internationalen Veranstaltungen bestätigt wird.
Lukaschenko nennt Bedingungen einer vertieften Integration mit Russland
Gestern 15:26
Belarus stimme der Union, der Vereinigung zu. Darüber müssten aber Menschen entscheiden. Belarus habe nichts gegen gemeinsame Währung, dies müsse aber eine wirklich gemeinsame Währung und nicht die Währung der Zentralbank Russlands sein.
80 Aspiranten erhalten 2019 Präsidentenstipendien
Gestern 12:41
Das sind Vertreter der biologischen, technischen, physikalisch-mathematischen, chemischen, medizinischen landwirtschaftlichen, wirtschaftlichen und humanitären Wissenschaften, aus den Bereichen Ökologie und Sport. Aspiranten dissertieren über aussichtsreiche wissenschaftliche Richtungen.
Lukaschenko kondoliert Georgien nach Gasexplosion in Tiflis
Gestern 10:27
Der Staatschef unterstrich, Belarus habe die Nachricht über die Tragödie in der georgischen Hauptstadt mit tiefem Schmerz wahrgenommen. Alexander Lukaschenko sprach Worte der Unterstützung an Verwandte und Angehörige der Opfer aus und wünschte Verletzten baldige Genesung.
Lukaschenko bezeichnet Gespräche mit Präsident von Simbabwe als fruchtbar
17 January, 16:28
Im Endergebnis hatten wir sehr fruchtbare Verhandlungen mit dem Präsidenten von Simbabwe. Wir sprachen über viele Themen und erzielten mehrere Vereinbarungen
Alexander Lukaschenko
Lukaschenko: Belarus will Zusammenarbeit mit Simbabwe auf strategische Ebene bringen
17 January, 14:06
„Simbabwe ist unser wichtiger Partner in der südafrikanischen Region. Wir streben danach, das höchste strategische Kooperationsniveau nachhaltig zu erreichen. Derzeit entwickeln sich die Beziehungen zwischen den beiden Ländern dynamisch“, sagte der Staatschef.
Lukaschenko: Für Belarus gibt es viel Arbeit in Simbabwe
17 January, 11:53
Belarus sei ein mittelgroßer Staat und könne seine Beziehungen auf breiter Basis nicht mit allen afrikanischen Staaten aufbauen, bemerkte der Staatschef. „Deshalb suchen wir nach jenen Staaten, mit denen wir solche strategische Partnerschaften entwickeln könnten“, sagte er.
Alexander Lukaschenko und Emmerson Mnangagwa
Treffen der Staatschefs von Belarus und Simbabwe findet im Palast der Unabhängigkeit statt
17 January, 11:20
Dem Protokoll der Verhandlungen ging ein offizielles Treffen der Staatschefs voraus. Nachdem die Hymnen gesungen worden waren, begrüßten die Präsidenten die Mitglieder der Delegationen. Dann fand die Zeremonie der Fotoaufnahme der beiden Präsidenten statt.
Weiter in der Rubrik
oder zur Seite wechseln
Vollversion