Vollversion

ZWK von Belarus zur Beobachtung außerordentlicher Parlamentswahlen in Moldau eingeladen

Politik 14.08.2019 | 16:18
Auf der Pressekonferenz
Auf der Pressekonferenz

MINSK, 14. August (BelTA) – Die Zentrale Wahlkommission (ZWK) von Belarus wurde zur Beobachtung der außerordentlichen Parlamentswahlen in Moldau eingeladen. Das sagte die ZWK-Leiterin, Lidia Jermoschina, im Pressezentrum der Nachrichtenagentur BelTA.

„Die Zentrale Wahlkommission wurde eingeladen, an der Beobachtung der außerordentlichen Parlamentswahlen in Moldau und der Kommunalwahlen teilzunehmen. Die letzten Wahlen in Moldau fanden am 24. Februar statt (ich selbst habe an der Beobachtung teilgenommen). Im Oktober sollen folgende Wahlen stattfinden, weil das Parlament in diesem Zeitraum keinen Sprecher wählen konnte“, sagte Lidia Jermoschina.

Es wurde auch eine Einladung zur Teilnahme an der Konferenz erhalten, die sich den neuen Informationstechnologien und den Wahlen zur Moskauer Stadtduma widmen wird, die am 6. September in Moskau stattfinden soll. „Natürlich werde ich am 8. September auch diesen Wahlprozess beobachten“, fügte die ZWK-Leiterin hinzu.

Nachrichten der Rubrik Politik
Vollversion