Projekte
Staatsorgane
flag Dienstag, 23 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
27 Mai 2024, 19:31

Siwak: Belarussisch-russische Beziehungen in einer Zeit großer Chancen

MINSK, 27. Mai (BelTA) - Die belarussisch-russischen Beziehungen sind in eine Periode großer Möglichkeiten eingetreten. Dies erklärte der stellvertretende belarussische Ministerpräsident Anatoli Siwak während eines Treffens mit dem Gouverneur der Region Altai Wiktor Tomenko.

"Direkte Beziehungen zwischen Belarus und den russischen Regionen waren schon immer eine der Prioritäten der bilateralen Zusammenarbeit und die Grundlage ihrer Handels- und Wirtschaftskomponente. Heute, wo die belarussisch-russischen Beziehungen in eine Periode großer Möglichkeiten eingetreten sind, liegt es in unserer Macht, die Reserven der Interaktion voll auszuschöpfen und, falls problematische Fragen auftauchen, umgehend Wege zu ihrer Lösung zu finden", sagte Anatoli Siwak.

Er wies darauf hin, dass Belarus und die Altairegion schon seit vielen Jahren zusammenarbeiten. "Mit Ihnen ist eine Delegation von Wirtschaftskreisen nach Minsk gekommen, die mit Vertretern belarussischer Unternehmen und Behörden substantielle Treffen und Verhandlungen geplant hat. Es wird die neunte Sitzung der bilateralen Kommission zur Koordinierung der Zusammenarbeit zwischen Belarus und der Region Altai stattfinden, nach der wichtige bilaterale Dokumente unterzeichnet werden sollen. Trotz einer gewissen Verlangsamung der Dynamik unseres gegenseitigen Handels ist das Potenzial für die Zusammenarbeit enorm. Ich hoffe, dass Ihr jetziger Besuch unserer bilateralen Partnerschaft einen zusätzlichen Impuls geben wird", sagte der stellvertretende Ministerpräsident.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus