Vollversion

Sitzungen satzungsgebender OVKS-Behörden für April-Juni geplant

Politik 12.03.2019 | 18:34
Während der Sitzung: Foto: OVKS
Während der Sitzung: Foto: OVKS

MOSKAU, 12. März (BelTA) – Die Sitzungen satzungsgebender Behörden der Organisation des Vertrages über kollektive Sicherheit (OVKS) – des Rates der Außenminister, des Rates der Verteidigungsminister, des Komitees der Sekretäre der Sicherheitsräte – sind für April-Juni anberaumt. Das teilte OVKS-Generalsekretär, Wladimir Sainetdinow, der Nachrichtenagentur BelTA mit.

Die Entwürfe der Tagesordnungen der bevorstehenden Sitzungen der OVKS wurden heute in Moskau in der Sitzung des Ständigen Rates der Organisation besprochen. Die Mitglieder des Ständigen Rates berieten den Planentwurf der Konsultationen der Vertreter der Mitgliedstaaten der Organisation des Vertrages über kollektive Sicherheit über Außenpolitik, Sicherheit und Verteidigung für die zweite Jahreshälfte 2019/ die erste Jahreshälfte 2020. „Die Arbeit am Dokument wird in der nächsten Sitzung des Ständigen Komitees der OVKS fortgesetzt“, so der Pressesprecher.

Nachrichten der Rubrik Politik
Vollversion