Vollversion

Rumas: Integrationsergebnisse im Unionsstaat sind offensichtlich und unumstritten

Politik 20.11.2019 | 09:16
Sergej Rumas
Sergej Rumas

MOSKAU, 20. November (BelTA) - Die Ergebnisse der belarussisch-russischen Integration sind offensichtlich und unumstritten. Das erklärte der belarussische Premier, Sergej Rumas, im Anschluss an die Gespräche in Moskau.

Als Bestätigung seiner Worte nannte Sergej Rumas die gleichen Rechte der Bürger von Belarus und Russland, einheitlichen Migrationsraum, Abwesenheit der Grenzkontrolle. Ihm zufolge umfasst die Vertragsbasis der belarussisch-russischen Kooperation über 300 zwischenstaatliche Verträge und Abkommen, die nahezu alle Bereiche betreffen. Gleichzeitig hob er hervor, dass die Seiten wichtige Entscheidungen zur Entwicklung der Integration im Brennstoff- und Energiekomplex, Finanz- und Kreditbranche, Transport treffen müssen. „Im Mittelpunkt stand heute die Unionsintegration“, betonte der belarussische Premier.

„Wir sind auf dem Wege fortgeschritten, erteilten zusätzliche Aufträge den Verwaltungsorganen bezüglich der ungelösten Probleme“, teilte er mit.

Sergej Rumas gab sich zuversichtlich, dass in der Sitzung des Obersten Staatsrates des Unionsstaates die neue Etappe des Unionsaufbaus eingeleitet wird.

Nachrichten der Rubrik Politik
Vollversion