Vollversion

Makej und Ashton erörtern Fragen der internationalen Sicherheit

Politik 07.10.2019 | 19:08
Foto: Außenministerium
Foto: Außenministerium

MINSK, 7. Oktober (BelTA) – Außenminister Wladimir Makej hat sich heute mit der ehemaligen hohen Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Leiterin des Global Europe Programms im Wilson Center (Washington, USA), Catherine Ashton, getroffen.

Nach der Information des Außenministeriums haben sich die Diplomaten über die internationale Sicherheit und die Lage in der Region, aktuelle Fragen der belarussisch-britischen Zusammenarbeit und über den Brexit ausgetauscht. Darüber hinaus wurden die Aussichten für eine engere Bildungskooperation und akademische Zusammenarbeit zwischen Belarus und Großbritannien erörtert.

Seit 2017 ist Ashton Kanzlerin an der University of Warwick, einer der besten 10 Hochshculen Großbritanniens. Die Ex-Politikerin nimmt am Minsker Dialogforum teil, das in diesem Jahr unter dem Motto „European Security: Stepping back from the brink“ steht.

Nachrichten der Rubrik Politik
Vollversion