Projekte
Staatsorgane
flag Mittwoch, 17 Juli 2024
Alle Nachrichten
Alle Nachrichten
Politik
30 April 2024, 19:34

Golowtschenko schlug die Gründung einer Freundschaftsgruppe im ägyptischen Parlament vor

MINSK, 30. April (BelTA) - Der belarussische Premierminister Roman Golowtschenko schlug vor, im ägyptischen Parlament eine Freundschaftsgruppe mit Belarus einzurichten. Dies sagte er bei einem Treffen mit dem Vorsitzenden des Repräsentantenhauses der Arabischen Republik Ägypten Hanafi Ali al-Gebali.

"Unsere intensiven Gespräche mit dem Premierminister der Arabischen Republik Ägypten, Mostafa Madbouly, haben die Bereitschaft und Entschlossenheit beider Länder unterstrichen, die bilateralen Beziehungen in allen Bereichen auszubauen, trotz der Instabilität in der Welt und unrechtmäßigen Beschränkungen durch Drittländer. Wir haben ausführlich über die Projekte und die Agenda diskutiert, die das Programm unserer Partnerschaft für die kommenden Jahre bestimmen werden", sagte Roman Golowtschenko.

Der belarussische Regierungschef skizzierte auch die vielversprechendsten Bereiche der Zusammenarbeit mit Ägypten. "Wir müssen das Volumen des bilateralen Handels erhöhen. In beiden Ländern gibt es eine große Nachfrage nach Produkten. Die Aufgabe, die wir hier sehen, besteht darin, die zahlreichen Zwischenhändler loszuwerden und möglichst direkte Handelsbeziehungen zwischen dem Verbraucher und dem Produzenten herzustellen. Das macht die Preise erschwinglicher. Die zweite Richtung ist die Realisierung von relativ großen Projekten in den Bereichen Industrie und Logistik. Ein Beispiel dafür sind landwirtschaftliche Traktoren. Von den 1970er bis zu den 2010er Jahren haben wir mehr als 48.000 Traktoren nach Ägypten geliefert. In den letzten Jahren waren es nur noch ein paar Dutzend. Bedeutet das, dass wir bei der Herstellung von Produkten schlechter geworden sind? Nein, das bedeutet es nicht. Es ist besser geworden als früher. Wir müssen also verstehen, was der Grund dafür ist, und gemeinsame Anstrengungen unternehmen, um die Mengen zu erreichen, die wir früher hatten", so der Premierminister. 

Roman Golowtschenko ging auch auf die Zusammenarbeit zwischen den Parlamenten der beiden Länder ein. "Erst vor wenigen Monaten hat Belarus eine neue Zusammensetzung der Repräsentantenkammer für die nächsten fünf Jahre gewählt. Vor der Reform hatten wir bis 2020 eine Freundschaftsgruppe im ägyptischen Parlament. Daher möchte ich vorschlagen, die Frage der Gründung einer Freundschaftsgruppe im ägyptischen Parlament wieder aufzugreifen, die zur Stärkung der Kontakte zwischen unseren Ländern beitragen wird", sagte er.

Roman Golowtschenko überreichte Hanafi Ali Al-Gebali ein Schreiben des Vorsitzenden des Repräsentantenhauses von Belarus.
Abonnieren Sie uns auf
Twitter
Letzte Nachrichten aus Belarus